Permalink

23

Experten Tipp: Den iMac als externen Monitor verwenden (Target Display Mode)

von  Bastian  |  

Der Gedanke spukt seit Erscheinen des iMacs durch die Apple-Gemeinde: Ist es möglich, einen iMac als externen Monitor zu verwenden? Die Antwort ist: Ja und Nein.

Wie Sie Ihren iMac als Monitor für Spielekonsolen und BluRay-Playern verwenden, hat MACBUG.de in diesem Artikel schon geklärt.

Und wie sieht es für andere Geräte wie MacBooks, Notebooks oder andere iMacs aus?

Für eine Antwort müssen wir in Jahrgängen unterscheiden:

iMacs vor 2009

Diese “Funktion” ist bei iMacs, die älter als der 2009er Jahrgang sind, nicht implementiert. Das heißt diese iMacs können nicht als externer Monitor betrieben werden.

 

iMacs Ende 2009 …
Weiterlesen

Permalink

4

Hardware: XBOX/PS3/BluRay-Player an iMac 27″ anschließen

von  Bastian  |  

Weihnachten steht vor der Tür, und der ein oder andere Weihnachts-Euro wird sicherlich von vielen MACBUG-Lesern in Technik investiert.

Darum kümmert sich dieser Artikel: 

Trotz Valve, Blizzard und ein paar guter Spiele im Mac App Store sieht die Spiele-Landschaft auf einem Macintosh nicht gerade rosig aus. Es gibt sogar Stimmen, die sind darüber gar nicht mal so unglücklich. Denn mit steigender Anzahl an Spielen wachsen auch Hardwareanforderungen und Treiber-Probleme.

Daher wäre es doch nett, wenn man eine Konsole einfach an den hauseigenen iMac mit 27-Zoll anschließen könnte.

Die gute Nachricht: Man kann! Die …
Weiterlesen

Permalink

3

iSlate/iGuide: iPhone 4G? Graphic Tablet? Mac Tablet? Spekulationen.

von  Takeo  |  

E6BF666F-E888-4F1F-875F-E150280D0447.jpgDie Redaktion von MacBug hat sich ein paar Gedanken gemacht zu dem zum 27. Januar anstehenden Apple Event und das in den Gerüchteküchen umhergeisternde “Mac-Tablet”, angeblich iSlate oder iGuide genannt, gemacht.

Hier unsere Gedanken dazu, was Apple am 27. Januar 2010 vorstellen wird – nach unserer nun über 18 Jahren aktiver Arbeit für und rund um Apple, die wir so vertreten würden. Die Reihenfolge spielt dabei keine Rolle.

1. Das neue Gerät wird eine UMTS/Mobilfunk Anbindung haben, es ist zumindest wahrscheinlich. Daher ist zu erwarten, dass das Gerät mit einem Vertrag verkauft werden wird. Apple …
Weiterlesen

Permalink

11

MacBook (Pro): Nach Update auf 10.5.7 kein Bild mehr

von  Takeo  |  

5BDAF554-3D36-4EDA-ADD3-61B000EC4334.jpgLeider berichten uns derzeit viele Leser das gleiche Problem, von daher kann man davon ausgehen, dass es sich um ein Problem des letzten Updates von Mac OS X auf Version 10.5.7 handelt.

Bei allen betroffenen Personen ist das Phänomen das gleiche:

Nach einem erfolgreichen Update auf 10.5.7 startet der Rechner neu und entweder bleibt der Display sofort schwarz oder erst nach einem wiederholten Neustart.

Dabei hilft auch das Anschließen eines externen Monitor nicht über das Problem hinweg, da dieser ebenfalls nicht erkannt wird und kein Bild liefert.

In den Apple Discussions Foren häufen sich nach und nach …
Weiterlesen

Permalink

3

Mac OS X: Von Apple verwendete TCP- und UDP Ports

von  Takeo  |  

macosx.pngGerade für die Administratoren oder Firewall-Experten dürfte die Auflistung aller von Apple Software verwendeten “typischen” TCP- und UDP-Ports interessant sein.

Um Fehler zu vermeiden bei der Firewall-Konfiguration hat Apple eine Übersicht zur Verfügung gestellt. Diese findet sich auch direkt nachstehend auf unserer Seite, zum direkten Ansehen. Man beachte die Hinweise unter der Tabelle.

Permalink

3

NVidia Graphics Update 2009: Löst alte Probleme nicht

von  Takeo  |  

8CDE0309-58C5-4D1D-AA31-90125383BAD7.jpg
Update: Achtung! Finger weg!?
Apple hat gestern (nach amerikanischer Zeit – damit also heute für uns) ein Update der NVidia Grafikkarten-Treiber herausgebracht. (Apple.com-Link)

Das Update soll die folgenden Probleme beheben:

Dieses Update verbessert die Cursor-Bewegung bei der Verwendung des Apple Mini-DisplayPort-auf-Dual-Link-DVI-Adapters mit einem Mini-DisplayPort-fähigen MacBook Air, MacBook und MacBook Pro. Außerdem wird die Wiedergabe von HD-Video auf Systemen mit NVIDIA GeForce 7300 GT oder GeForce 9600M Grafikkarten verbessert.

Leider kann das Update nach wie vor nicht das Problem der Streifen auf 30″ Monitoren anderer Hersteller als Apple selber lösen. So berichtet Golem.de die Probleme wären …
Weiterlesen

Permalink

0

Mac OS X 10.5.3: Probleme mit iMovie

von  Alex  |  

softwareupdate.pngWie einige Anwender berichten, scheint es unter Mac OS X 10.5.3 zu Problemen beim Starten von iMovie zu kommen. Das Starten von iMovie wird nicht ausgeführt, normale “Problemlösungen” wie das Löschen des Caches und anderen Systemfiles zeigen keine Wirkung.

Was allerdings helfen kann ist die Veränderung der Farben des Displays, was nahelegt, dass es ein Problem bei der Darstellung von verschiedenen Farben unter iMovie zu geben scheint.
Dazu unter Systemeinstellungen -> Monitore -> Farben ein wenig mit der Farbdarstellung “rumspielen”, bis sich das Problem des Nichtstartens von iMovie erledigt.

Sollten andere Lösungen seitens unserer Leser …
Weiterlesen

Permalink

0

Mac OS X 10.5: Switchen der Spaces mittels der Maus

von  Alex  |  

26578.pngEin herausragendes Feature von Mac OS X 10.5 ist zweifelsohne die Spaces-Funktion.

Mehrere virtuelle Schreibtische sind gerade bei der Nutzung von vielen Programmen gleichzeitig sehr nützlich und bringen mehr Ordnung in den Arbeitsalltag.

Um Spaces zu aktivieren hat man recht viele Möglichkeiten, die frei in den Systemeinstellungen konfiguriert werden können.
Das kleine Programm Warp (Download hier) erweitert die Funktionen um eine Möglichkeit, mittels der Maus die Spaces zu switchen, ähnlich wie bei einem dualen Monitorbetrieb.

Auch bei diesem Programm kann man die Funktionen recht frei nach seinen Wünschen konfigurieren.

Permalink

1

Experten Tipp: Festplattengesundheit überwachen

von  Benny  |  

smartreportermenüleiste.png

Festplatten sind Verschleißteile und geben irgendwann ihren Geist auf. Das können Monate oder Jahre sein, meistens passiert es aber im ungünstigsten Moment. Seit einigen Jahren sind Festplatten mit einer Art Frühwarnsystem ausgestattet, das den nahenden Ausfall einer Platte ankündigen soll: Self Monitoring and Reporting Technology (S.M.A.R.T.).

Dieses System ist direkt in die Elektronik einer Festplatte integriert und überwacht die lebenswichtigen Funktionen der Platte. Im Idealfall schlägt Smart früh genug Alarm, sodass ausreichend Zeit bleibt um die Daten sichern zu können.

Man benötigt bloß noch ein Programm, das den SMART-Status aus der Festplattenelektronik ausliest und den …
Weiterlesen

Permalink

1

MacBook und MacBookPro: Batterie im Auge behalten

von  Alex  |  

An dieser Stelle wollen wir auf ein kleines, aber feines Programm hinweisen, welches den aktuellen Status der Batterie im heiß geliebten mobilen Rechner analysiert.

Der Battery Health Monitor zeigt alle notwendigen Daten des verbauten Akkus an, sodass man schnell erkennen kann, ob der Akku noch genügend Leistung hat und ob man diesen eventuell tauschen muss.

Picture+16.jpg

Permalink

2

Mac OS X: Den Mac als Audio-Verstärker/Hörhilfe verwenden

von  Takeo  |  

Wer seinen Mac als verstärkendes Mikrofo/Hörhilfe verwenden möchte, geht wie folgt vor:

Man starte GarageBand von Apple
Neues Musikprojekt anlegen und dann die “Piano”-Spur löschen (anwählen und ApfelCommand-Minus drücken)
Kopfhörer anschließen (um Rückkopplung zu vermeiden)
Neue Spur anlegen (im Menü “Spur” “Neue Spur” wählen und “Spur für echte Instrumente”)
Rechts bei Spureninformationen auf Vocals gehen und unten rechts auf bei “Monitor” “ein” wählen

Nun wir jede Art von Mikro-Eingang verstärkt und natürlich auf den Kopfhörern ausgegeben.