Permalink

1

iTunes Basics: iTunes Podcasts auf USB-Stick speichern

von  Bastian  |  

Oft gestellte Frage, oft benötigte Funktion, einfache Antwort. iTunes scheint für viele OS X – Einsteiger ein versiegeltes Buch: Dateien werden brav sortiert und schön präsentiert. Aber wo befinden sich die Dateien auf der Festplatte? Und wie bekommt man einen Podcast auf einen anderen PC oder Mac?

Die Antwort ist simpel: Es muss lediglich ein Rechtsklick auf die gewünschte Datei ausgeführt werden, um mit Hilfe eines Menüeintrags in den Finder zu navigieren.

1. iTunes kann via Dock, Launchpad oder unter /Programme/ geöffnet werden.

2. Navigiert in das Podcast-Verzeichnis:

Weiterlesen

Permalink

0

OS X Handwerkszeug: Alle offenen Fenster einer App auf einmal schließen

von  Bastian  |  

Selbst mit Lion’s Mission Control kann man schnell den Überblick über den Desktop verlieren. Viele verschiedene Finder-Fenster sind offen, zusätzlich noch einige PDF- oder Bild-Dateien via Vorschau geöffnet.

Mit einem einfachen Trick kann man anstatt nur eines Fenster, gleich alle zur jeweiligen App gehörenden Fenster schließen. Und so geht’s:

Halten Sie die [alt]-Taste gedrückt, und klicken auf das rote Schließen-Symbol einer App. Schon verschwinden auch die zugehörigen Fenster.

Mit wenigen Klicks haben Sie so schnell aufgeräumt!

Permalink

3

OS X Lion: Login-Hintergrundbild ändern

von  Bastian  |  

Auf MACBUG.de finden Sie viele Tweaks rund um das Anpassen von OS  X, und Apples neustem Ableger: Lion. Ein wichtiger Schritt zur Personalisierung des eigenen Macs ist das Ändern des Hintergrundbildes beim Login.

Für ein optimales Erscheinungsbild müssen Sie wissen, welche Bildschirmauflösung Ihr MacBook bzw. ihr angeschlossener Bildschirm am Mac besitzt.

Vorbereitung

1. Öffnen Sie die Systemeinstellungen

2. Klicken Sie auf Monitore:

3. Nun sehen Sie eine Auflistung aller möglichen Auflösungen. Es ist standardmäßig die höchst mögliche eingestellt.

4. Schreiben Sie sich diesen Wert auf

 

Der Hintergrund: Wenn …
Weiterlesen

Permalink

1

HowTo: Wie Sie Ihren Mac umbenennen

von  Bastian  |  

Zum Standardrepertoire eines jeden Macintosh-Besitzers gehört das Know-how, wie dessen Namen geändert werden kann.

Ein eigener Name für einen Mac hat viele Vorteile:

In Netzwerken müssen Sie nicht lange überlegen welches Ihr Gerät ist.
In der Finder-Sidebar macht es mehr Spass, den eigenen Namen zu lesen.
Der eigene Name ist meist kürzer.
Es ist ein weiteres Stück Eigenkreation Ihres Macs.

Und so geht’s:
1. Öffnen Sie die Systemeinstellungen:

2. Gehen Sie auf den Menüpunkt Freigaben:

3. Ändern …
Weiterlesen

Permalink

0

MACBUG.de hilft: Wie Sie ein Mac Power User werden

von  Bastian  |  

Ein neues Jahr ist gestartet, Zeit für gute Vorsätze! Ein Vorschlag von uns: Lassen Sie das Anfängerdasein hinter sich, und steigen so richtig in die Macintosh-Welt ein. Natürlich kann in einem Artikel gar nicht das gesamte Wissen von MACBUG.de niedergeschrieben werden (wir wollen Sie ja jeden Tag bei Laune halten), aber wir wollen Ihnen hier einen Weg, nützliche Tools, Hilfsmittel und wichtige Links mit auf den Weg geben.

Wenn Sie die nächsten Schritte und Hinweise befolgen, so sind Sie nur noch wenige Klicks vom echten Pro entfernt. Und das Beste? Die Hardware …
Weiterlesen

Permalink

0

OS X Lion: Einfache Ordnererstellung nach Auswahl mehrerer Dateien

von  Bastian  |  

Ein sehr nettes Feature hat sich in OS X Lion eingeschlichen: Nach Auswahl mehrerer Dateien kann man diese nun ganz leicht in einen Ordner stecken.

Der simple, aber dennoch sehr praktische Trick:

Wählen Sie Zwei oder mehr Dateien auf einmal aus, und machen einen Rechtsklick auf diese. Nun erscheint im obersten Eintrag des Menüs folgende Zeile: Neuer Ordner mit Auswahl (Anzahl der Objekte).

Wählen Sie diesen aus, und schon werden die ausgewählten Dateien in einen neuen Ordner verschoben. Praktisch: Dieser Trick funktioniert auch mit Ordnern!

MACBUG.de wünscht viel Erfolg!

Permalink

1

OS X Lion: Dateien ausschneiden (bewegen)

von  Bastian  |  

Als Windows-Umsteiger sehr ungewohnt: Das klassische Ausschneiden gibt es nicht unter Mac OS X. Das kann sehr unpraktisch sein: Denn nicht immer wollen Sie eine kopierte Datei am gleichen Ort lassen!

Unter OS X Lion hat Apple nun endlich nachgeholfen! Dateien ausschneiden im klassischen Windows-Sinn ist es zwar nicht, die Funktionalität ist dennoch die gleiche:

Mit einem Tastenkürzel lässt sich eine zuvor kopierte Datei nun an einen Zielplatz bewegen. Somit verschwindet diese von Ihrem Startpunkt, und befindet sich nur noch an der eingefügten Stelle.

Und so geht’s:

1. Beliebige Datei mit [cmd]+[c] kopieren

2. An geeigenter …
Weiterlesen

Permalink

0

OS X Lion: Finder-Navigations-Trick (wie unter Safari navigieren)

von  Bastian  |  

Ein kleiner Trick erleichtert das Navigieren durch die Finder-Fenster erheblich: Wie unter dem Safari-Browser können Sie den Zurück-Pfeil länger gedrückt halten, schon erscheint eine Liste der Ordner, durch die Sie navigiert haben bzw. von wo aus Sie hergekommen sind. Bei verschachtelten Ordnern, oder bei tiefen Suchen nach einer Datei kann einem diese Liste viel Zeit sparen.

Also, Finder-Zurück-Pfeil lange mit der linken Maustaste gedrückt halten, und Ordner auswählen:

Permalink

8

OS X Lion Basics – Startordner für Finder-Fenster ändern

von  Bastian  |  

Wenn ich mich noch an meine Mac-Anfänge zurück erinnere, dann denke ich besonders oft an eines: Die Zurückhaltung, am sogenannten Look&Feel von Mac OS X zu drehen und herum zu schrauben. Als Windows-User verbindet man solche Einstellungen oft mit Mühen, wenn nicht sogar mit Neustarts oder Systemabstürzen (ich übertreibe ein bisschen – oder doch nicht?).

Unter OS X ist es jedoch eine wahre Freude solche Eigenschaften zu verändern, ich würde sogar sagen: Man kommt förmlich in einen “Anpassungs-Rausch”.

Zum Start daher erst einmal das Wichtigste: Das Öffnen des Finder-Fensters. Der wohl …
Weiterlesen

Permalink

3

MACBUG.de HowTo: Den Finder via Launchpad öffnen

von  Bastian  |  

Das Launchpad ist die neue Zentrale von Mac OS X! Doch wie soll das gehen? Diesen Titel hat das Launchpad erst verdient, wenn es auch die grundlegendste Eigenschaft von OS X beherbergt: Den Finder. Folgen Sie den nächsten drei Schritten, und Sie haben im Handumdrehen das Finder-Symbol im Launchpad. Alles was Sie dafür benötigen (damit es etwas leichter fällt): Das Launchpad-Symbol im Dock! Wenn Sie es bereits entfernt haben, kein Problem: Einfach in den Programme-Ordner navigieren, und das Launchpad-Symbol per Drag&Drop in das Dock ziehen:

Weiterlesen

Permalink

0

MACBUG.de – Lion-Tweaks der letzten Tage in der Übersicht

von  Bastian  |  

Die letzten Tage hat es auf MACBUG.de viele Artikel über Lion gegeben: nette Tweaks, Tastenkürzel und nützliche Gesten. Auch haben wir in zwei Artikeln besprochen, wie Sie unter Lion alte Software wieder zum Laufen bringen. Für alle, denen es zu schnell ging, oder aus anderen Gründen den ein oder anderen Artikel verpasst haben: Hier haben Sie nun eine nützliche Zusammenfassung der Lion-Artikel der letzten Tage.

Alte Apps unter Lion wieder lauffähig machen

Lion im 32-Bit Modus booten

Java.apps ohne Rosetta zum Laufen bringen

 

AutoResume nach Bedarf konfigurieren

AutoResume systemweit abstellen

AutoResume für einzelne Apps deaktvieren

Programmfenster komplett schließen 

 

Neue …
Weiterlesen

Permalink

0

OS X Lion: Fenster von beiden Seiten gleichzeitig vergrößern und verkleinern

von  Takeo  |  

In OS X Lion ist ja bereits bekannt, dass die Fenster an allen Seiten angefasst und verkleinert werden können.

Diese Funktion ist durchaus sinnvoll und eine willkommene Änderung.

Wenn man möchte, kann man diese Funktion erweitern, und somit Fenster “von der Mitte aus gesehen” vergrößern oder verkleinern. Dies hilft vor allem bei Websites.

Dazu einfach wie folgt vorgehen:

Permalink

5

OS X Lion: Im Finder mit Swipe-Fingergeste durch Ordner navigieren

von  Takeo  |  

Mit Einführung von OS X Lion wurden die Gesten aus iOS 5 bereits übernommen und damit ist das komfortable Arbeiten, vor allem mit einem Magic Trackpad.

Leider scheint Apple dann auch den Swipe-Shortcut zum Navigieren in Ordnern im OS X Finder verändert zu haben. Jedenfalls funktioniert ein swipen mit zwei Fingern nicht mehr, wie früher unter Mac OS X 10.x üblich.

Ein einfacher, wenn auch etwas umständlicher Trick, hilft:

Permalink

0

Dateifreigabe: Die unterschätzte Sicherheitslücke in Mac OS X

von  Takeo  |  

Wer kennt das nicht: Man möchte beim Anschalten des Computers lieber kein Kennwort eingeben müssen. Schon gar nicht, wenn man mal wieder ein Programm installiert und danach gefragt wird. Schnell könnte man das Passwort vergessen haben. Oder, man fühlt sich als Mac User ziemlich sicher und lässt das Kennwort einfach mal weg, da man den Rechner eh immer in “Reichweite” hat. Man fühlt sich halt “sicher”.

Dieses Phänomen ist nicht unüblich, und nach nun mehr als 15 Jahren im Mac-Support haben wir schon unzählige Anwender ohne Passwort gesehen.
Genauso alltäglich ist es für die meisten Mac-User, die Dateifreigabe zu aktivieren. Darüber …
Weiterlesen

Permalink

1

Mac App Store online: Kurzes Review

von  Takeo  |  

macappstoreicon.pngDer Mac App Store ist endlich verfügbar. Er wurde vor einigen Minuten via Update auf Mac OS X 10.6.6 gestartet. Dies dürfte weitgehend die Runde gemacht haben. Daher konzentrieren wir uns auf ein Kurzreview:

Nach Installation von Mac OS X 10.6.6 (über den Apfel, links oben im Menü, einfach “Systemaktualisierung” wählen) erscheint ein neues Icon (siehe links) im Dock, genau neben dem Finder-Symbol. (Lächelndes Gesicht, ganz links im Dock)

Ein Start auf die das Icon und es erscheint der Mac App Store. Derzeit sind 1000 Programme zu Start erhältlich und einige sind zu Sonderpreisen erhältlich.

Weiterlesen

Seite 1 von 41234