permalink

11

Das ist iOS 7: Holy Shit

von  Bastian  |  

wwdc-2013-wallpaper

So, WWDC Keynote ist vorbei, Apple Developer Portal ist freigeschaltet und iOS7 Beta ist installiert. Und: Oh mein Gott, was ist DAS denn?

Also aller, aller erste Sahne Apple. Zwar sind noch nicht alle Features bekannt (kann ich System-Apps ändern? Wie sieht es mit der Offenheit aus?). Aber hey, das Ding fühlt sich wie ein komplett neues Gerät an. Es ist vielleicht noch der Hype, aber es war definitiv der richtige Schritt.

Was man auch sagen muss: Es ist eine Beta-Version. Also irgendwie ruckelt es noch hier und da. Was Apple da vorgeführt hat war auch sicher nicht die Version, die sie jetzt auf die Entwickler erst einmal loslassen.

Persönliche Änderungen:

  • Ich kann keine Spotlight-Suche mehr finden. Verschwunden? Mit einem Swipe nach unten wird die Spotlight-Suchzeile am oberen Bildschirmrand eingeblendet. Vielen Dank an Kommentator “derUnterstrich”
  • Das 3D-Verhalten ist schon verrückt
  • So ziemlich alle App-Hersteller müssen jetzt Ihr Design anpassen. Denn Apps von Dritthersteller wirken richtig altmodisch

Um es krass aus zu drücken: Wenn es so bleibt ist es ziemlich schwer damit klar zu kommen. Schaltflächen sind ungewohnt, und im Moment läuft es zwar ziemlich flüssig, aber irgendwie hat man noch den Eindruck dass es sich um ein Jailbreak Theme handelt.

Aber: Multitasking ist genial. Kalender: Genial. Nachrichten und E-Mail: Ungewohnt. Notifications etc.: Genial.

Zurück wechseln zu iOS 6 scheint unmöglich.

Das sind die ersten Eindrücke, konfuser Beitrag, aber in den nächsten Tagen & Wochen werden wir Euch natürlich noch detaillierter auf dem Laufenden halten.

Erste Screenshots:

IMG_0041 IMG_0040 IMG_0038 IMG_0039 IMG_0037

 

IMG_0049

 

IMG_0047

 

 

Und Euer erster Eindruck? Hat Apple den Erwartungen stand gehalten?

Autor: Bastian

Seit dem Relaunch von MACBUG.de für redaktionelle Texte zuständig. Vollzeit Frontend Developer, nebenberuflicher Autor für Macwelt und den Heise Verlag. Bastian auf twitter folgen.

  • derUnterstrich

    Spotlitesuche: Seite nach unten ziehen. geht auf allen ;)

    • http://www.macbug.de/ Bastian

      Oh, cool, danke!;)

      • FrankDrebin

        Wie wäre es mit einer Korrektur im Artikel?…

  • Valle

    Die neuen Ions stören mich irgendwie. z.B. das Icon der Einstellungen ist schrecklich. Außerdem wurden die Rundungen angepasst was teilweise sehr komisch bei einigen apps aus dem store aussieht.

  • Mario

    Es gibt keine Möglichkeit einzustellen. Somit erscheinen werden Kalendereinträge um 2 Stunden früher dargestellt. Die Orginaleinträge werden aber weder in der iCloud noch in Google verändert.

    • Mario

      Korrektur: Es gibt keine Möglichkeit Zeitzonen einzustellen.

      • Jonas

        bei Zeitproblemen einfach Ortungsdienste aktivieren :)

        • Mario

          Ich korrigiere mich: Wenn man die Zeitzone automatisch bestimmen lässt, dann geht es. Man kann derzeit aber keine Zeitzone manuell einstellen. Die Einträge fehlen bei mir.

  • Stefan

    Ich hätte mal eine Frage:
    kann ein Entwickler von euch meine UDID aktivieren das ich auch das neue iOS 7 testen kann ???

    danke schon mal im voraus

    • jonas

      es ist auch möglich ohne registrierung iOS 7 zu installieren. Einfach auf 6.1.4 updaten, dann die passende firmware bei der piratenbucht runterladen in itunes mit gedrückter Alt-Taste (windows: shift) auf “Nach Update suchen” klicken und die firmware auswählen. Fertig! (downgrade auf 6.1.4 möglich jedoch keine garantie)

  • Phil

    Zu ios 6 zurück ist immoment kein Problem. Einfach in wartungszustand versetzen und wiederherstellen