permalink

1

Mountain Lion: Versteckte Features in Apples neuem Löwen

von  Bastian  |  

Mit Mountain Lion hat Apple vieles richtig gemacht. Auch wenn die wiedergewonne Stabilität  mehr ein Muss als ein Feature war, so macht Mountain Lion im Gesamteindruck eine erstaunlich gute Figur.

Auch sind mit Apples neustem Löwen neue Features hinzugekommen die einem das Arbeiten mit dem Mac noch einfacher gestalten lassen.

Funktionen oder versteckte Tricks auf die man nicht sofort stößt präsentieren wir Euch hier:

Notifications mit Tastenkürzel verbergen oder einblenden

Das Notification-Center hat einen “Nicht-Stören”-Button, der alle Benachrichtigungen ausblendet. Dazu geht öffnet man die neue Seitenleiste via dem Listensymbol im Menü und scrollt nach unten um den Button zu sehen:

Einfacher geht es mit folgendem Trick:

Haltet die [alt]-Taste gedrückt und klickt auf das Listensymbol in der Menüleiste: Das Listensymbol ist ausgegraut und ab sofort bekommt Ihr keine Nofitifactions mehr. Ein erneuter Klick aktiviert die Funktion wieder.

Die “Diktat”-Funktion aktivieren

Vom iPad bereits bekannt kann man jetzt auch unter OS X Texte in sein MacBook sprechen. Diese werden in Buchstaben und Sätze umgewandelt. App-Übergreifend.

Aktiviert wird die Funktion in den Systemeinstellungen unter dem Punkt Diktat & Sprache:

In jedem Browser oder in jeder App kann Text nun mit (standardmäßig) Zweimal-Klick auf die [fn]-Taste aufgenommen werden.

Dokumente in der Kopfzeile umbenennen

Mit einem Klick auf einen Dokumenten Namen kann man diesen nun im geöffneten Fenster umbenennen:

 

 

Zum Ordner des geöffneten Dokuments springen

Ich habe mir sagen lassen dass es den Trick schon seit geraumer Zeit gibt, dennoch kannte ich ihn vor Mountain Lion noch nicht.

Mit einem Rechtsklick auf den Dokumenten Namen zum Ordner springen in dem das Dokument liegt:

 

Drittanbieter Apps unter Mountain Lion installieren

Der neue Gatekeeper schützt vor virenbefallenen Apps oder solchen die es sein könnten. Daher lässt Mountain Lion nur Apps installieren die vom Mac App Store kommen oder von verifizierten Drittherstellern stammen.

Um diese Hürde zu umgehen kann man in den Systemeinstellungen unter dem Punkt Sicherheit die Sicherheitsstufe heruntersetzen:

Dateien direkt mit iMessage senden

Bilder oder andere Dateien können jetzt direkt via iMessage ausgetauscht werden:

 

Den Reader benutzen um Webseiten zu versenden

Websiten können mit dem Teilen-Button ganz einfach via E-Mail geteilt werden. Doch in Mail gibt es eine neue Funktion um die geteilte Website passender anzuzeigen:

So wird die Website als Fließtext dargestellt.

Fenster nach Programmen gruppieren deaktivieren

Unter OS X Lion noch der Standard-Wert, ab Mountain Lion wieder veränderbar:

QuickLook nun mit Multi-Touch-Geste

Eine Datei kann ab Mountain Lion anstatt via Leertaste mit einem Drei-Finger-Tap “gequicklooked” werden.

Speicher unter… ist zurück

Wenn man eine Datei via dem Menüpunkt Ablage speichern will, muss dort einfach nur die [alt]-Tate gedrückt werden. Schon erscheint der Speichern unter… – Eintrag wieder.

Das Launchpad zeigt im Dock nun eine Statusanzeige an

Weitere wichtige Features:

  • Im Mac App Store kann man endlich via einem Zwei-Finger-Swipe vor und zurück navigieren
  • Wenn eine PDF via QuickLook geöffnet ist kann man von jetzt an zoomen: Zwei Finger auf dem Touchpad auf und zuziehen oder via der [alt]-Taste + Scrollen
  • Apps im Vollbildmodus können mit zwei angeschlossenen Bildschirmen hin- und hergeschoben werden

Nett zu wissen

Unter Mountain Lion wird der Lüfter heruntergedreht wenn man die Diktat-Funktion verwendet sodass das Mikrophon ungestört zuhören kann.

Autor: Bastian

Seit dem Relaunch von MACBUG.de für redaktionelle Texte zuständig. Vollzeit Frontend Developer, nebenberuflicher Autor für Macwelt und den Heise Verlag. Bastian auf twitter folgen.

  • JD

    Hi und Danke für den Artikel,

    Bei der Überschrift “Notifications mit Tastenkürzel verbergen oder einblenden” dachte ich erst es geht darum, wie man das Notification-Center via shortcut ein-/ausblendet, und nicht um den “Nicht-Stören”-Button! Schade – hätte gerne gewusst wie man ersteres bewerkstelligt. Hat da vielleicht schon jemand eine Lösung gefunden wie man via shortcut das das Notification-Center ein- und ausblenden kann?