permalink

2

Problembericht: Lösung für CUI-Error und Systemabstürze nach Update auf 10.7.3

von  Bastian  |  

Einige User berichten von schweren Systemfehlern nach dem neusten Update aus dem Hause Apple. Diese reichen von Grafikfehlern bis hin zu nicht mehr bootbaren Macs. So lange Sie Ihren Mac noch booten können, ist alles halb so wild, eine simple Installation des Combo-Updates sollte die Fehler beheben. Anders sieht es aus, wenn Sie Lion überhaupt nicht mehr hochfahren können. Die Lösungsvorschläge sind in Apples Entwicklerforen aufgetaucht, und ist keine Eigenleistung von MACBUG.de. Dennoch wollen wir unseren Lesern natürlich weiterhelfen:

1. OS X Lion bootet, aber mit Grafikfehlern, bzw. App-Abstürze

  • Laden Sie sich den OS X Lion 10.7.3 Combo-Updater herunter, und installieren ihn (Direkt-Link)
  • Mac neu starten

2. OS X Lion fährt nicht mehr hoch

  1. Sie haben zuerst die Möglichkeit, via [cmd]+[r] in den Recovery Mode booten, und dann OS X Lion neu zu installieren
  2. Booten Sie im sog. Target Disk Mode. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, eine externe OS X Installation zu booten (von externer Festplatte oder anderem Mac). Danach laden Sie den Combo Updater herunter, installieren diesen und wählen bei der Installation die “kaputte” OS X Lion Festplatte als Ziel aus.

Natürlich habe Sie auch immer die Möglichkeit, via einem Time Machine Backup Ihren Mac auf einen älteren Stand zurück zu setzen, und danach den Combo-Updater zu installieren.

Haben Sie Probleme nach dem Update? Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit uns via Kontaktformular oder per E-Mail!

 

Und für alle diejenigen, die sich nicht trauen auf 10.7.3 zu aktualisieren: Dem Anschein nach treten die Fehler mit dem Combo-Updater nicht auf. Also einfach diesen via unserer Direkt-Links herunterladen und installieren!

Autor: Bastian

Als Informatik-Student, und seit kurzem stellv. Chef-Redakteur bei MACBUG.de, will ich neuen Usern helfen, in die Macintosh-Welt ein zu tauchen, sowie langjährigen Nutzern neue Möglichkeiten eröffnen, wie Sie noch effizienter mit einem Mac arbeiten können. Themengebiete: UNIX, Terminal, MacOS X Allgemein Über Anregungen, Kritik und Problemberichte freue ich mich sehr - via Kommentar-Funktion oder Kontaktformular!

2 Kommentare

  1. Je älter der Mac ist, umso besser ist es das Combo Update zu verwenden. Mit meinem aktuellen MBA hatte ich bisher keine Probleme mit den Updates. Mit meinem 3 Jahre alten iMac hab ich schon zweimal das Combo nehmen müssen, da das einfache Update anscheinend nicht genügend patched.
    Ach ja und natürlich ist ein Berechtigungsabgleich mit dem Festplatten-Dienstprogramm hilfreich um die sich ändernden Zugiffrechte wieder anzugleichen.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.