permalink

26

iPhone/iPod: Erstes Synchronisieren mit neuem Mac/PC, ohne vorhandene Daten zu löschen

von  Bastian  |  

Der neue Computer kann ganz schnell auch neue Kopfschmerzen bereiten! Besitzen Sie ein iPhone, ist das erste Synchronisieren mit dem Mac ein kleiner Albtraum. Scheinbar gibt es keinen Weg, die vorhandenen Daten am iPhone zu behalten, und auf den neuen Mac/PC zu übertragen.

Tatsächlich gibt es aber auch hier viele Wege nach Rom, und der böse Bube iTunes ist sogar ganz behilflich dabei.

MACBUG.de erklärt Ihnen nun zwei dieser Wege, und hofft, so das Mysterium “Erster Datenabgleich mit neuem Computer” zu lüften.

Der Erste Kontakt – Keine Berührungsängste

Schließen Sie das iPhone oder den iPod ruhigen Gewissens an Ihren neuen Computer an. Falls der Aufruf zum Synchronisieren kommt, brechen Sie den Dialog ganz einfach ab.

Ziel ist es jetzt, die Daten auf dem iPhone zu behalten. Und hier enttäuschen wir Sie schon: Keine Chance. Aber halb so wild.

Die Lösung: Übertragen Sie erst einmal alle Daten brav auf den Computer, so gehen Sie auf keinen Fall verloren. Das einfachste ist hier: Erstellen Sie ein Backup Ihres iPhones / iPods. Und so geht’s (ich verwende jetzt nur noch den Begriff iPhone, mit einem iPod funktioniert dies natürlich genauso):

1. Verbinden Sie Ihr iPhone mit iTunes über ein USB-Kabel (oder via WiFi).

2. Führen Sie einen Rechtsklick auf das iPhone-Symbol in der linken Menüleiste aus

3. Im erscheinenden Fenster wählen Sie nun Sichern… aus:

4. Anschließend verändert sich die Anzeige in iTunes:

5. Nach einer Weile ist die Sicherung abgeschlossen, und es befindet sich nun ein Backup Ihres iPhones auf dem Computer.

Doppelt hält besser

Als kleines Bonbon können Sie jetzt noch Ihre Einkäufe in Ihre neue iTunes Bibliothek übertragen. So ist bei dem ersten Synchronisieren fast schon wieder alles am alten Platz.

MACBUG.de hat dieses Vorgehen in diesem Artikel bereits erklärt, daher hier nur der Vollständigkeit halber:

1. Rechtsklick auf iPhone in der Seitenleiste

2. Menüeintrag Einkäufe übertragen auswählen

Der krönende Abschluss

Nun brauchen Sie keine Angst mehr zu haben! Wählen Sie den Synchronisieren-Button im rechten unteren Eck, und bestätigen damit die Löschung Ihres iPhones:

Nach dem Vorgang können Sie Ihr leeres iPhone nun mit dem gerade erstellten Backup wiederherstellen:

1. Wieder Rechtsklick auf Ihr iPhone in der linken Seitenleiste in iTunes.

2. Diesmal wählen Sie den Menüeintrag Aus Backup wiederherstellen… :

3. Im darauffolgenden Fenster erscheint auch schon Ihr gerade erstelltes Backup. Mit einem Klick auf Wiederherstellen befinden Sich nach einer kurzen Zeit wieder alle Daten auf Ihrem iPhone!

 

Das war es auch schon! Falls Sie Fragen oder Probleme zu dem Vorgang haben, hinterlassen Sie uns einen Kommentar unter diesem Artikel!

Haben Sie noch Fragen? Gerne via Kommentarfunktion, über unser Kontaktformular oder folgen & schreiben Sie mir auf twitter!

MACBUG.de wünscht viel Spass beim Synchronisieren!

Autor: Bastian

Seit dem Relaunch von MACBUG.de für redaktionelle Texte zuständig. Vollzeit Frontend Developer, nebenberuflicher Autor für Macwelt und den Heise Verlag. Bastian auf twitter folgen.

  • http://www.facebook.com/schrader.arnstadt Christian Schrader

    ja wenn man die automatische Synchronisierung ausschaltet dann kann man auch Inhalte der bestehenden Bibliothek auf iphone und ipod hinzu fügen. Ist halt doof das man immer nur einen Rechner als Bibliothek angeben kann. Mit den Privatfreigaben ist das auch so eine Sache die nicht beim Starten von iTunes gestartet wird. So könnte man quasi auf mehreren Macs/PCs auf gleichem Stand halten.

  • Christian Krämer

    Gibt es auch eine Lösung iPhone’s, iPod’s & iPad’s von Kollegen z.B. an meinem Mac anzuschließen um ein Update zu machen? Ich will seine Daten nicht, ich will ihm lediglich iOS5 draufspielen, da er keinen PC/Mac hat und noch auf iOS4 ist.

    • http://www.macbug.de/ Bastian

      Das funktioniert ohne Probleme! Anschließen, Synchronisieren abbreche (falls angezeigt). Nun müssten die Geräte in iTunes erscheinen, und können via dem Softwareaktualisieren-Button das Gerät updaten.

  • Gast

    Gilt das auch fürs iPad? Bleiben damit sicher alle innerhalb einzelner Apps geladenen Dokumente (z.B. Zeitschriften oder ReiseApps) erhalten?

    • http://www.macbug.de/ Bastian

      Ja, funktioniert auch mit dem iPad. Ob alle Dokumente erhalten bleiben…gute Frage…wahrscheinlich nicht, da die Hersteller ihre Daten auf dem “iPhone-Speicher” lagern. Und bei der Variante nur Einkäufe die man getätigt hat übertragen werden.

  • Super

    Leider wird dabei die Musik nicht übernommen… woran liegt das ?

    • http://www.macbug.de/ Bastian

      Weil nur Musik übernommen werden kann die von iTunes gekauft wurde. Lizenz-Sache von den Musikanbietern.

  • gast

    ich bin der Anleitung oben gefolgt und mir hat es trotzdem alle Daten gelöscht, wie kann ich dies rückgängig machen?

    • http://www.macbug.de/ Bastian

      Hast du auch zuerst ein Backup erstellt? Dann kann dieses ganz einfach wieder hergestellt werden. Mit allen Daten etc.

  • hey

    Gibt es keine Möglichkeit Musik zu sichern die man nicht in iTunes gekauft hat?

  • sez

    Meine ganzen Kontakte sind weg, wieso?

    • http://www.macbug.de/ Bastian

      Wenn die Kontakte beim Synchronisieren nicht mit übertragen worden sind, dann sind sie nicht in iTunes und beim Zurückspielen aus iTunes natürlich auch nicht mehr auf dem iPhone. iCloud verwenden oder eben die Kontakte mit übertragen.

  • Matze

    Bevor ich das Iphone komplett lösche, möchte ich gerne überprüfen ob das Backup geklappt hat – wo kann ich das überprüfen? wo finde ich die Daten auf dem Mac?

    • http://www.macbug.de/ Bastian

      Der Speicherort ist ~/Library/MobileSync/Backup/

  • Preacha

    Also ich kann zwar das Backup sichern und nach dem löschen wiederherstellen. Allerdings bin ich dann genauso weit wie vorher. Will ich anschließend synchronisieren, sagt er das Iphone ist nicht mit dieser Itunes-Mediathek verbunden und wird gelöscht. Mach ich da etwas falsch?

    • http://www.macbug.de/ Bastian

      Sinn ist es, alle Daten die über iTunes gekauft wurden zuerst auf den Mac/PC zu bringen. Sind diese erstmal auf in iTunes, kann das iPhone gelöscht werden, da die Daten ja sowieso in iTunes sind und erneut drauf gespielt werden.

      Gibt es Daten die nicht via iTunes gekauft wurden und gesichert werden wollen, so empfehle ich diese Tool: http://www.macroplant.com/iexplorer/

  • http://twitter.com/labise92 Alena Putzlager

    ich hatte bis vor kurzem einen Windows-PC, mit dem ich mein iPhone verwaltet habe, jetzt aber einen Mac. Muss ich denn nur beim ersten Mal wie oben beschrieben vorgehen oder jedesmal? Ich würd ja irgendwann gerne wieder ganz normal synchen können ohne dass ich mir jedesmal Sorgen machen muss um meine Daten..

    • http://www.macbug.de/ Bastian

      Nein, dass Syncen klappt dann ganz normal. Es geht nur um das erste Mal.

  • Christoph Haime

    Das funktioniert nicht.
    Denn als erstes nach dem Wiederherstellen fragt iTunes ob man die Medaithek wechseln will.
    Sagt man Ja, wird das BackUp überschrieben.
    Sagt man Nein, hängt das Gerät mit zwei, drei Apps fest.

  • Giada

    ich habe ein Problem. Wenn ich mein Iphone wiederherstellen möchte wie es im letzen Bild beschrieben ist, erscheint ein Bild. Da steht, dass mein Iphone nicht wiederhergestellt werden kann weil ein Fehler aufgetreten ist. Was soll ich machen ?
    Danke im Voraus

  • Machasser

    Tschuldigung, aber es muss einmal gesagt werden: Die Leute bei Apple sind einfach nur himmeltraurige arrogante A**********. Synchronisieren heisst synchronisieren und nicht Daten löschen oder überschreiben. Das sollte logisch auch bei einem neuen Computer so sein. Keine Ahnung, welchen Vorteil sich die Appel-A********** von dieser Perfidie versprechen. So lange es keine Alternative gibt, und sich Apple wie auch Microsoft einfach alles erlauben können … und es auch tun, wird das immer noch schlimmer werden. Der moderne Computernutzer hat immer noch nur die Wahl zwischen eine1n einem Betriebsystem aus einem stinkenden Haus und einem Betriebsystem aus einem anderen stinkenden Haus. Es wäre wirklich allerhöchste Zeit, dass jemand den Schritt wagt und ein komplettes Linux-System (ein komplettes Hardware-Angebot plus die Software) anbietet. Oder vielleicht ist es schon zu spät dazu.

  • AppleFan

    werden auch die Fotos beim wiederherstellen übertragen?

  • Steffi Be

    Wo kann ich meine Einkäufe übertragen? Habe ein Backup erstellt und komme nun nicht weiter, obwohl es ja sehr gut erklärt wurde. Rechtsklick auf das Iphone funktioniert irgendwie nicht, auf diesem neuen Laptop sieht iTunes sowieso ganz anders aus….:) und Fotos und Notizen und sowas bleiben bleiben mir erhalten?

    • http://www.macbug.de/ Bastian

      Das geht genauso, nur ist bei iTunes 11 die Seitenleiste nicht aktiviert:
      iTunes öffnen > In der Menüzeile “Darstellung” anwählen und dann auf “Seitenleiste einblenden” klicken. Anschließend in der Seitenleiste einen Rechtsklick auf das iPhone ausführen.

  • anna

    Leider wird bei mir die option ” sichern” nicht angezeigt wenn ich auf das iPod symbol klicke. Gibt es noch einen anderen einfachen Weg?