permalink

6

MobileMe: 10% aller Emails vom 18-22.07.08 verloren

von  Takeo  |  

mobileme.pngMobileMe ist gerade für uns wieder nicht erreichbar, der Mail-Service streikt.

Die von Apple eingeführte Seite für Problemberichte spricht weiterhin von nur “1%” aller Benutzer. Komisch nur – wir hatten bis gerade noch keine Probleme mit Mail.

Schlimmer dafür diese Nachricht von gestern, dem 27.07.08:

Since then, we’ve restored full email history (minus the approximately 10% of mail received between July 18 and July 22 which may have been lost) and the ability to access email from a Mac, PC and iPhone, to over 40% of these users, and expect the remainder to be restored in the next few days.

Auf gut Deutsch: 10% aller Mails die vom 18-22.07.08 an eine MobileMe Emailadresse verschickt wurden, sind irreversibel verloren gegangen.

Hoffen wir, dass Apple die Probleme bald im Griff hat – sonst sieht es düster aus für ein positives Fazit.

Autor: Takeo

Mit einem Performa 600 zum Mac gekommen und seit dem langjähriger Apple-Professional und Fan. Ich lerne nie aus und freue mich immer, neuen wie alten Mac-Usern mit Hilfe zur Seite zu stehen. Ich bin gerne über MacBug.de erreichbar, ein Projekt welches ich im Jahr 2007 startete. Gerne lese und beantworte ich Kommentare zu den Artikeln persönlich. Ich freue mich auf eine Weiterempfehlung der Webseite durch unsere Leser! :)

6 Kommentare

  1. Pingback: Notizen vom 28. Juli 2008 » MACNOTES.DE

  2. So wie ich das hier verstehe sind die Mails nicht wirklich verloren gegangen, sondern nur falsch datiert.

    “A note of clarification to these 1% of MobileMe users — all of the email you received between July 18 and July 22 was placed on our new server on July 23 and was stamped with that date as a result.”

    Oder sind 10% der Mails aus diesem Zeitraum weg und alle anderen falsch datiert?

  3. Hallo passt zwar nicht hier rein, aber ich benötige mal eure Hilfe & Meinung.
    Nach dem ich mir bei Ebay auch eine Sim gekauft habe, meine originale schön zerstückelt habe und diese in mein iphone 3g rein gemacht habe und immer noch nicht lief, war ich ja wirklich kurz davor das ding an die wand zu werfen. habe mit viel glück die karten noch aus meinem iphone rausbekommen. not macht ja bekanntlicher weiße erfinderlich also noch ein bisschen im www. gesuft und schaue da (unlocksiphone.com) kann angäblich mit einer software bereits das 3g unlocken, behaupten Sie zu mindest. hat jemand von euch über die schon was gehört oder erfahrungen gesammelt? es sind lediglich knapp 30 euro welche Sie haben möchten, aber habe kein lust das mein iphone dann defekt ist

    danke schön

  4. @kim
    auf gar keinen Fall das Geld dort ausgeben, das ist alles Fake. Es gibt derzeit leider noch keinen Unlock für das iPhone 3G. Du musst dich dahingehend noch etwas gedulden.

  5. Hallo Takeo & all!
    Und ich hatte mich gefreut, dass mal weniger Mails reinkommen. Wie seich gerade rausstellt, sind keine Mails von meinen .mac/me-Accounts vom 19.-22.7 angekommen. :(

    Wisst Ihr, ob der Absender zumindest eine Info bekommen hat, au der hervorgeht, dass die Mail nicht ausgeliefert werden konnte?

    Kann ich Apple in Regress nehmen? Erfahrungen?
    *Die 30 Tage-Verlängerung ist nur ein Hohn!*

    Ciao,
    Kay

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.