Permalink

off

Blick in die Glaskugel: Subnotebooks?

von  Alex  |  

Laut AppleInsider glaubt die US-Investmentbank Piper Jaffray an eine 85 % Chance, dass anlässlich der Macworld Expo am 15. Januar 2008 ein vollkommen neues, sich in die Produktlinie der MacBooks eingliederndes Subnotebook vorgestellt werden könnte.

Gerüchten zufolge soll dieses Subnotebook nicht mit einer klassischen Festplatte, sondern mit einem NAND-Flash-Speicher ausgerüstet sein.
Zudem soll in solches Gerät wesentlich kleiner und leichter sein, als die aktuellen MacBooks.

Viele wünschen sich ja ein kleineres Gerät, ähnlich des PowerBooks 12″.

Permalink

off

Safari: Größe der eigenen Widgets ändern

von  Alex  |  

Wenn man aus einer Safari-Seite heraus ein eigenes Widget erstellen möchte, limitiert Safari die Größe auf 128 x 128 Pixeln.

Will man allerdings kleinere, eigene Widgets haben, so konnte man diese kaum durch das “ziehen” der Verkleinerung erreichen.

Daher ein kleiner Tipp:

Einfach nach Erstellung des Widgets auf “i” klicken,  danach auf “Edit”.

Danach kann man das Widget nach seinen Bedürfnissen verändern.

Permalink

off

T-Mobile: Neue iPhone-Tarifstruktur

von  Alex  |  

T-Mobile hat an diesem Freitag eine Pressemitteilung herausgegeben, welche wesentliche Änderungen in den iPhone-Tarifen darstellt.

In Kürze dargestellt ergeben sich für T-Mobile-Kunden ab morgen, den 01.12.2007 folgende Änderungen:

Neu ist die sogenannte Weekend-Flat, welche es erlaubt, am Wochenende kostenlos ins deutsche Festnetz und ins T-Mobile-Netz zu telefonieren
Die Gesprächsminuten nach Budgetauschöpfung sind verbilligt worden. Im Complete M und L Tarif kosten Folgeminuten nun 0,29 € (bisher 0,39€) und im Complete XL liegen diese nun bei 0,09 € (bisher 0,29 €)

Alles in allem sehr attraktive Neuerungen für Kunden der Telekom ;)

Permalink

3

Tutorial: iPod Akku Austausch

von  Alex  |  

Jeder stolze iPod-Nutzer kennt das Problem:
Nach einigen Jahren der intensiven Nutzung verliert das lieb gewonnene Stück Technik mehr und mehr an Kraft.
Nicht selten sind Akkulaufzeiten von wenigen Stunden, was gerade auf längeren Reisen schnell in Frustration münden kann.

Heute Abend wollen wir euch anhand eines Tutorials zeigen, wie man den Akku eines iPod tauscht.

Exemplarisch haben wir das mit einem iPod der dritten Generation gemacht.

Permalink

6

Mac OS X 10.5: "Platzhalter" für das Dock

von  Takeo  |  

Wer im Dock ein wenig Ordnung schaffen möchte, kann mit folgenden Befehlen “Platzhalter” hinzufügen.
Dazu das Terminal starten (Programme/Dienstprogramme/Terminal.app) und diesen Befehl in eine Zeile eingeben:

defaults write com.apple.dock persistent-apps -array-add ‘{tile-data={}; tile-type=”spacer-tile”;}’(ohne Umbruch)

dann folgendes eintippen:

killall Dock

Nun befindet sich ein “unsichtbares Feld” links im Deck, welches frei bewegt und platziert werden kann. – zum entfernen, einfach aus dem Dock ziehen.
Das Ganze könnte wie folgt aussehen:
macos105dockspace.png

Permalink

off

Mac OS X 10.5: Mail lässt IMAP Account Änderung nicht zu

von  Takeo  |  

Ein seltenes aber doch erwähnenswertes Problem stellt sich wie folgt dar:

Mail lässt das Speichern eines editierten IMAP Accounts nicht zu, mit der Begründung das es bereits einen Account mit diesem Namen gäbe. – das Problem liegt hier begründet:

Durch die Verzahnung von iCal und Mail in Folge der gemeinsamen Aufgaben-Liste, legt iCal seine Daten auch fröhlich unter “~/Library/Mail” ab.

Hier kann es durchaus passieren, dass ein CalDAV Server gleichen Namens wie der IMAP Account liegt- diesen umzubenennen (aus iCal->Einstellungen heraus) behebt dann schließlich die bereits erwähnte Fehlermeldung und führt zu keinen weiteren Problemen.

Permalink

1

Mac OS X 10.5: Übersicht/Quicklook mit Tasten im Vollbildmodus steuern

von  Takeo  |  

Wer Mac OS X 10.5 kennt, hat sich mit der Quicklook-Anzeige von Dateien durch drücken der Space-Taste angefreundet.

Ein Manko kann indes darstellen, dass das wechseln der Dokumente in Quicklook mit den Pfeiltasten der Tastatur einwandfrei funktioniert, im Vollbildmodus hingegen nicht.

Eine kleine Abschilfe schafft dieser Trick:
Aktivieren Sie Quicklook für ein x-beliebiges Dokument, wechseln Sie dann mit “Apfel-TAB” das Programm und daraufhin wieder mit Apfel-TAB zurück in den Finder. Nun funktioniert der Wechsel der Datei durch drücken der Pfeiltasten – ein wünschenswertes Feature, welches durchaus noch von Apple selbst eingebaut werden könnte.

Permalink

off

iPhone: in Frankreich Sim-Lock-frei für 749 €

von  Alex  |  

Während Macnotes interessantes zu den Tarifen zu berichten weiß, hat Orange, französicher Vertriebsparter des iPhones in Frankreich soeben bekannt gegeben, dass man das iPhone Sim-Lock-frei und ohne Vertrag für 749 € (649 € für das iPhone und 100 € für die Sim-Lock-Freischaltung) erwerben können wird.

Heute ab 18.30 Uhr wird es dann auch in Frankreich heißen: “It’s more than a phone!”

Da lohnt sich doch unter Umständen ein kleiner Besuch im Nachbarland ;)

Permalink

off

Neue iPod Software veröffentlicht

von  Takeo  |  

Für die neuen iPod “classic” Modelle wie auch iPod nano der neuesten Generation (mit Videofunktion), gibt es über die Software-Aktualisierung von iTunes ein Update auf Version 1.0.3.
Für iPods der 5. Generation (Video) gibt es ein Update auf Version 1.2.3.

Laut einiger Berichte führen die Updates zu einem verbesserten Abgleich der Fotos auf classic-Modellen, während beim nano ein neuer Statusbalken eingeführt wurde.

Um die Updates aufzuspielen, schließen Sie den iPod bitte an den Mac/PC an, starten iTunes und warten auf eine entsprechende Meldung (eine aktive Internetverbindung vorausgesetzt).

Permalink

9

Apple Mail: Anhänge nicht "einbinden" sondern wirklich anhängen

von  Takeo  |  

Wer Anhänge wirklich als “Anhang” und nicht als eingebettetes Dokument (wie z.B. ein Bild in einer Email) mit Apple Mail abschicken möchte, der wählt unter “Bearbeiten” den Eintrag “Anhänge” und dort “Anhänge immer am Ende der Mail einfügen”.

Gerade bei “Business”-Emails ist es eher angebracht, denn sonst wirkt bei vielen Bildern die Email direkt überladen.

[UPDATE 13.01.2012] Wir haben diesen Trick nun aktualisiert.

Permalink

off

Mac OS X 10.5: Verlorene Admin-Rechte

von  Alex  |  

Vermehrt berichten Anwender, die ihre Rechner auf 10.5 upgraden, dass nach der Installation kein Zugriff mehr auf den Rechner zu erlangen ist, da wohl die Admin-Rechte auf Standarteinstellungen zurückgesetzt werden.

Im Einzelfall kann das bedeuten, dass man keinen Zugriff mehr auf den Rechner hat, was schon einige User zur Weißglut gebracht hat.

Die nun angebotene Lösung durch ein Apple-Service-Dokument kann da Abhilfe schaffen.

Man muss sich an diese mehrstufige Anleitung halten, um das Passwort des Administrators zu resetten, während man von der OSX 10.5 – DvD startet.

Seite 1 von 3123